Friedhofsgärtner auf IGA ausgezeichnet

Startseite / Presse / Aktuelle Meldungen / Aktuelle Meldungen

Friedhofsgärtner auf IGA ausgezeichnet

Die Sommerbepflanzung von Blumen Ellinger wurde mit der Großen Goldmedaille der DBG prämiert. (Foto: ZVG/BdF)

Die Internationale Gartenausstellung in Berlin schließt Mitte Oktober ihre Tore und damit ist auch der Wettbewerb der Friedhofsgärtner mit 73 Schaugräbern beendet. Die Teilnehmer aus dem Verbandsgebiet haben dort mit großem Erfolg Mustergräber gestaltet, die im Frühjahr, Sommer und Herbst jeweils der Jahreszeit entsprechend umgestaltet wurden.


Blumen Ellinger aus Stuttgart wurde für das Frühjahr mit einer Goldmedaille und dem Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein-Westfalen für eine farbenfrohe Wechselbepflanzung mit einer außergewöhnlichen Vielfalt ausgezeichnet. Im Sommer gab es nochmals Gold sowie die Große Goldmedaille der Deutschen-Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für die Gestaltung einer einstelligen Wahlgrabstelle. Auch bei der abschließenden Bewertung der Herbstbepflanzung erhielt Blumen Elllinger Gold und einen Ehrenpreis der Rheinischen Trauhandstelle für Dauergrabpflege GmbH für die farbenfrohe und handwerklich anspruchsvolle Ausführung der Bepflanzung. Als Aussteller mit den zweithöchsten Bewertungen folgte am Ende die Krönung mit dem Staatsehrenpreis in Silber.

Die Gärtnerei Haag, ebenfalls aus der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt, gewann Gold für das Frühjahrsgrab, im Sommer den Ehrenpreis der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH für eine besonders kreative Farbgestaltung der Sommerbepflanzung und ebenfalls eine Goldmedaille. Im Herbst folgte zum dritten Mal Gold.

Friedhofspflege und Gartenbau Gerhard Hugenschmidt aus Bad Bellingen wurde im Frühjahr mit Gold und einem Ehrenpreis der Friedhof Treuhand Berlin - FTB - Dauergrabpflegegesellschaft mbH für den besten Erstaussteller, der eine innovative Lösung für ein sehr individuelles Denkmal gefunden hat, ausgezeichnet. Ein weiterer Ehrenpreis sowie einmal mehr Gold wurden im Sommer bestätigt, diesmal war es der Ehrenpreis der Kreisgruppe Ruhrgroßstädte für die hervorragende Abstimmung der gesamten pflanzlichen Gestaltung zum Thema des Denkmals. Und auch für den Herbst erhielt Friedhofspflege und Gartenbau Gerhard Hugenschmidt eine Goldmedaille.

Den Ehrenpreis der Genossenschaft Kölner Friedhofsgärnter eG für die hervorragende Abstimmung der gesamten pflanzlichen Gestaltung zum Thema des Denkmals sicherte sich die Otto Blumen GmbH aus Mannheim für die Frühjahrsbepflanzung, dazu eine Gold- und eine Silbermedaille. Im Sommer erhielt Otto Blumen erneut Gold und Silber sowie für den Herbst nochmals gleich doppeltes Gold.

( )

Zurück